Produkte

Was bietet Boedenstaendig...

bödenständig" bietet ein reichhaltiges Angebot an Fußböden. Die aufgeslisteten Produkte auf dieser Homepage spiegeln jedoch keinesfalls die gesamte Warenpalette wider. Die Homepage gibt Ihnen lediglich einen groben Überblick, nennen Sie mir einfach Ihren Traumboden und bödenständigwird umgehend Ihre Wünsche erfüllen.

Neu im Sortiment: Teppichfliesen und Teppichböden.


Landhausdielen

Landhausdielen sind der traditionellen Dielenverlegung nachempfunden. Es gibt sie als Fertigparkettelemente und aus Massivholz.

1 - Blattdielen bestehen aus einem, in der ganzen Länge durchgehenden, Brett.

2 - Stabdielen sind mittig längs geteilt.

3 - Schicht - Landhausdielen sind Fertigparkettelemente, die aus mehreren Schichten bestehen. Sie bestehen aus einem sichtbaren Deckblatt, aus der Mittellage und dem Gegenzug. Durch den 3-Schichtenaufbau wird dem Quellen und Schwinden des Werkstoffes Holz entgegengewirkt, sodass der Parkettboden zur schwimmenden Verlegung geeignet ist, auch wenn die klimatischen Bedingungen sich im Wohnraum kurzfristig ändern.
Massiv - Landhausdielen werden aus einem einzigen Stück Holz produziert. Die Massivdiele wird mit rundum Nut/Feder Verbindung hergestellt und auf dem Estrich verklebt oder auf Blindbodenkonstruktion genagelt
Strukturen der Oberfläche: geschliffen, gebürstet, geschrubbt, handgehobelt.
Oberflächenveredelungen: lackiert, geölt, gelaugt, gebeizt.
Breiten von 100 bis 240 mm
Stärken von 10 bis 20 mm
Längen von 500 bis 5000 mm

Grundsätzliches zu Holzböden:

Es ist darauf zu achten, dass in Wohnräumen die klimatischen Bedingungen eingehalten werden: ca. 20° Raumtemperatur, relative Luftfeuchte zwischen 50% und 60%. Das tut dem Holz gut und auch unserer Gesundheit. 
Sinkt innerhalb der Heizperiode die Luftfeuchtigkeit, spricht man von trockener Luft und die trocknet unsere Schleimhäute aus. Die Folgen können Heiserkeit und Husten sein. Dem Holz geht es ähnlich; es wird ihm Feuchtigkeit entzogen, es schrumpft und macht Fugen. 
Steigt im Sommer die Luftfeuchtigkeit vergrößert das Holz sein Volumen. Daher ist es wichtig bei der Verlegung der Böden darauf zu achten, dass durch genügend Randabstand (1,5 bis 2 cm) diesem Quellen und Schwinden Rechnung getragen wird.


MASSIVPARKETT

Massivholzparkett besteht aus zahlreichen rechteckigen, länglichen oder quadratisch zusammensetzten Holzstücken (Klebeparkett, Stabparkett)
Klebeparkett wird vorwiegend in Eiche, Esche  und Ahorn angeboten.

Verbände: Mosaik, Parallel, Englisch, Hochkant, Fischgrät
Sortierungen: Natur, gestreift, rustikal.
Oberflächen:  lackiert, geölt, gelaugt, gebeizt.

Grundsätzliches zu Holzböden:

Es ist darauf zu achten, dass in Wohnräumen die klimatischen Bedingungen eingehalten werden: ca. 20° Raumtemperatur, relative Luftfeuchte zwischen 50% und 60%. Das tut dem Holz gut und auch unserer Gesundheit. 
Sinkt innerhalb der Heizperiode die Luftfeuchtigkeit, spricht man von trockener Luft und die trocknet unsere Schleimhäute aus. Die Folgen können Heiserkeit und Husten sein. Dem Holz geht es ähnlich; es wird ihm Feuchtigkeit entzogen, es schrumpft und macht Fugen. 
Steigt im Sommer die Luftfeuchtigkeit vergrößert das Holz sein Volumen. Daher ist es wichtig bei der Verlegung der Böden darauf zu achten, dass durch genügend Randabstand (1,5 bis 2 cm) diesem Quellen und Schwinden Rechnung getragen wird.


FERTIGPARKETT

 

Fertigparkett ist ein bereits werkseitig verlegereif produzierter Holzboden mit einer Mindestnutzschichtstärke von 2,5 mm.

Der Vorteil  von Fertigparkett liegt im Besonderen in der einfachen und kostengünstigen Montage auf der Baustelle, da schleifen, kitten und endbehandeln entfällt.
Fertigparkett ist wesentlich günstiger als Stab- oder Mosaikparkett.

Holzart: Eiche, Buche, Ahorn, Esche, Nussbaum, Birke oder Nadelholz wird vorwiegend verwendet.  Seltener sind Parkette aus Obsthölzern wie: Kirsche, Zwetschke, Birnbaum  und Apfel.

bödenständig handelt nicht mit Exotenhölzer aus Urwaldrodungen.

Sortierung: Die meisten Hersteller bieten ihre Parkette in unterschiedlich sorgfältiger Auslese (exklusiv, natur, gestreift, rustikal) an. Eine genauere Aussortierung von Holzstücken (Kernholz, Splintholz, Fehler und Astlöcher) sorgt für ein gleichmäßigeres Aussehen des Bodenbelags.Werden die Holzstücke nicht aussortiert bleibt ein urwüchsiges, rustikales Aussehen.


KORK- UND KORKVERBUNDBÖDEN

Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, die größtenteils im Mittelmeerraum (Spanien, Portugal) beheimatet ist. Kein Baum wird durch die Schälung der Korkrinde beschädigt. Die erste Schälung erfolgt nach ca. 25 Jahren. Die nachwachsende „Isolierrinde“ erntet man alle 8 bis 9 Jahre. Korkeichen können bis zu 200 Jahre alt werden. Durch die Zellstruktur (ca. 40 Mio. Zellen pro cm³) besitzt dieser, zu 100 % ökologische Rohstoff, einzigartige wohnqualitative Eigenschaften, die kein anderer Boden erreicht. Korkböden sind besonders für die Wohnbereiche geeignet, in denen Sie sich gerne barfuß aufhalten und der Boden warm und leise sein soll.
Kork dämmt gegen Kälte, Hitze, Schall, ist warm und leise und eine Wohltat für den ganzen menschlichen Organismus.

Vorteile von Kork: hygienisch, trittschallverbessernd, strapazierfähig, pflegeleicht, antistatisch, geeignet für Fußbodenheizung, fußwarm und leise, dauerelastisch, gelenksschonend, wärmeisolierend, einfache und schnelle Verlegung, geeignet für Allergiker.

Die neue Generation von Korkböden mit Strapazierfähigkeit eines Objektbodens und die angenehme Fußwärme eines Korkbodens: Corkstone besteht aus hochverdichtetem Korkgranulat. Durch Digitaldruck erhält man eine authentische Steinoptik in Verbindung mit einer sehr hohen Lichtbeständigkeit.

Corkstone eignet sich besonders für Küche, Vorräume, Gänge, Büros und Wohnräume, in denen Sie ein besonderes Ambiente wünschen.

Der Real Stone Echtsteinoberfläche mit dem Vorteil der Korkelastizität. Ein (auch im unbeheizten Zustand) fußwarmer Steinfußboden, der in Haptik, Optik und Qualität einem Boden mit massiven Steinplatten gleichkommt.
Die Oberfläche bildet eine dünne Naturschieferplatte, die in einem speziellen Verfahren in millimeterdünnen Schichten abgetragen und auf einen warmen, dämmenden Korkboden aufkaschiert wird. Die Natursteinoberfläche in ihren verschiedenen einzigartigen Schiefersorten (Schiefer und Glimmerschiefer) und ihren natürlichen Farben macht jedes Paneel zum Unikat und Erlebnis für die Sinne.


DESIGNBÖDEN

Designböden sinddie Aufsteiger 2014/15.
Kaum ein anderer Boden bietet so viele Einsatzmöglichkeiten im Wohn- und Objektbereich. Mit Designböden ist es möglich Optik und Strukturen von Materialien wie Stein, Fliesen, Holz zu imitieren aber deren Produktnachteile auszugleichen.  Auch im Nassbereich werden Designböden eingesetzt, denn durch seine Feuchtigkeitsunempfindlichkeit (er besteht aus reinem PVC) ist er bestens dafür geeignet.

Artline Broschüre

Creation Broschüre

Senso Lock Broschüre

 

 

 


LINOLEUMBÖDEN

Linoleum ist ein von dem englischen Chemiker Frederick Walton 1860 entwickeltes Material. Der Name setzt sich zusammen aus den lateinischen Begriffen linum ‚Lein‘ und oleum ‚Öl‘ und verweist auf das Leinöl, das neben Holz-u. Steinmehl und Jutegewebe der wichtigste Grundstoff für das Linoleum ist. 

Zusammensetzung von Linoleum
Linoleum besteht hauptsächlich aus oxidativ polymerisiertem Leinöl (Linoxin), Naturharzen (Kolophonium, Copal und ersatzweise Dammar), Kork- oder Holzmehl, Kalksteinpulver, Titan(IV)-oxid als Weißpigment, Farbstoffen und einem Jutegewebe als Trägerschicht. Die Festigkeit wird allein durch das oxidierte Öl erreicht, die Zusatzstoffe dienen nur der Veränderung der spezifischen Eigenschaften. Ausgangsprodukt der Linoleumproduktion ist das Leinöl aus den Samen des Ölleins.

Linolfertigboden:Marmoleum click“. Modern, modular und mobil, individuell und einzigartig. Attraktive Farbigkeit sorgt für reichlich Designfreiheit. Wohnspaß pur für ein farbiges Wohlfühlambiente in den eigenen vier Wänden. Die Linoleumoberfläche ist mit einer HDF-Trägerplatte verbunden, die mit einem schall- und wärmedämmendem Kork und einem AquaProtekt-Nässeschutz ausgestattet ist. Gestaltungsspielraum bieten Paneele (90 x 30 cm) und/oder Quadrate (30 x 30 cm), die einfach zusammen geklickt werden.  

Linoleum für Spezialanwendungen: Für Bereiche, in denen mit elektrosensiblen Bauteilen gearbeitet wird, wird ein Bodenbelag verlangt, der keine elektrostatische Aufladung ermöglicht. Er muss entsprechend leitfähig sein und häufig zudem eine Standortisolierung durch einen hohen Oberflächenwiderstand aufweisen. Solche Beläge werden vor allem in Bereichen eingesetzt, in denen elektronische Bauteile gebaut oder fernmeldetechnische Anlagen oder Rechenzentren betrieben werden. Auch Räume mit hoher Explosionsgefahr wie für die Feuerwerksherstellung erfordern elektrisch leitfähige Fußböden, um keine Zündung durch elektrostatische Aufladungen zu provozieren. Das Linoleum wird hier auf einem Ableitsystem mit Kupferbändern verlegt.

 


LAMINATBÖDEN

Attraktivität, Nachhaltigkeit und Anwenderfreundlichkeit – das sind die ausschlaggebenden Kriterien für die Wahl eines Bodenbelags. Laminatböden bieten Ihnen ausgesprochen umweltfreundliche und wohngesunde Produkte.
Sie haben die Wahl bei perfekt nachempfundene Holzmaserungen und authentische Steinstrukturen, Fantasiemuster und Unifarben, Matt oder Hochglanz – die Auswahl bietet für jeden Wohnstil, jedes Ambiente und jede Anforderung den optimalen Bodenbelag.

Qualität „Made in Germany“
„Made in Germany“ hat überall auf der Welt einen ausgezeichneten Ruf, da deutsches Ingenieurwissen international hoch angesehen ist. KRONOTEX gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich der modernen Technologie. Durch die hohe Qualität und die Einhaltung strenger Nachhaltigkeitskriterien entscheiden sich mittlerweile Kunden aus über 80 Ländern für die langlebigen und wohngesunden Laminatböden von KRONOTEX


WANDVEREDELUNG

Jedes Paneel ist ein Unikat. Ausgediente Balinesische Fischerboote und Häuser werden von Hand zerlegt und in aufwendiger Manufaktur-arbeit zu exklusiven und einzigartigen Wandpaneelen verarbeitet. Die Elemente Wasser, Sonne und Wind zeichnen den einzigartigen und originellen Charakter und jedes Paneel erzählt seine individuelle Geschichte aus jahrzehntelanger Seefahrt.

Teakwall ist ein wertvoller Rohstoff aus Geschichtsträchtigen abgewrackten balinesischen Fischerboote und Häusern.

Ihr Weg zu Ihrem Traumboden: Kontaktieren Sie mich, vereinbaren wir einen Besuchstermin


BODENBELÄGE

Genaue Informationen zu den Bodenbelägen finden Sie in den unterstehenden PDF Formaten

homogen

kompakt

speziell

sportlich

lose verlegbar


REINIGUNG & PFLEGE

Reinigen und Pflegen von Böden Damit sie auch nach Jahren noch Freude mit ihren neu verlegten Böden haben und deren Ausstrahlung genießen könnenund um die Werterhaltung der Böden zu gewährleisten ist es notwendig sie regelmäßig zu reinigen und in bestimmten Abständen zu pflegen.

Wir unterscheiden zwischen:

  • Sichtreinigung: Hier werden alle sichtbaren Verschmutzungen, wie Flecken entfernt.
  • Unterhaltsreinigung: Hiermit sind alle Reinigungsarbeiten gemeint, die in regelmäßigen Zeitabständen durchgeführt werden, darunter fällt das wöchentliche Wischen oder Staubsaugen der Böden.
  • Grundreinigung: Hier werden Bodenbeläge von Grund auf gereinigt. Alte übereinander liegende Pflegeschichten werden entfernt. Nach einer Grundreinigung des Fußbodens muss häufig eine erneute "Einpflege" oder Imprägnierung erfolgen.
  • Pflege:DasPflegemittel wird gleichmäßig und dünn mittels Wischmopp oder weichem Baumwolltuch, auf den zuvor gründlich gereinigten Boden auftragen.

Für die richtige Reinigung und Pflege biete ich auf den jeweiligen Boden abgestimmt die geeigneten Mitteln in reicher Auswahl an.

BAUWERK Parkett

Geölte Böden BONA

LINOLEUM

LAMINAT

Lack und Öloberflächen

Impressum | Kontakt | © ICE Mulle