Produkte

LINOLEUMBÖDEN

Linoleum ist ein von dem englischen Chemiker Frederick Walton 1860 entwickeltes Material. Der Name setzt sich zusammen aus den lateinischen Begriffen linum ‚Lein‘ und oleum ‚Öl‘ und verweist auf das Leinöl, das neben Holz-u. Steinmehl und Jutegewebe der wichtigste Grundstoff für das Linoleum ist. 

Zusammensetzung von Linoleum
Linoleum besteht hauptsächlich aus oxidativ polymerisiertem Leinöl (Linoxin), Naturharzen (Kolophonium, Copal und ersatzweise Dammar), Kork- oder Holzmehl, Kalksteinpulver, Titan(IV)-oxid als Weißpigment, Farbstoffen und einem Jutegewebe als Trägerschicht. Die Festigkeit wird allein durch das oxidierte Öl erreicht, die Zusatzstoffe dienen nur der Veränderung der spezifischen Eigenschaften. Ausgangsprodukt der Linoleumproduktion ist das Leinöl aus den Samen des Ölleins.

Linolfertigboden:Marmoleum click“. Modern, modular und mobil, individuell und einzigartig. Attraktive Farbigkeit sorgt für reichlich Designfreiheit. Wohnspaß pur für ein farbiges Wohlfühlambiente in den eigenen vier Wänden. Die Linoleumoberfläche ist mit einer HDF-Trägerplatte verbunden, die mit einem schall- und wärmedämmendem Kork und einem AquaProtekt-Nässeschutz ausgestattet ist. Gestaltungsspielraum bieten Paneele (90 x 30 cm) und/oder Quadrate (30 x 30 cm), die einfach zusammen geklickt werden.  

Linoleum für Spezialanwendungen: Für Bereiche, in denen mit elektrosensiblen Bauteilen gearbeitet wird, wird ein Bodenbelag verlangt, der keine elektrostatische Aufladung ermöglicht. Er muss entsprechend leitfähig sein und häufig zudem eine Standortisolierung durch einen hohen Oberflächenwiderstand aufweisen. Solche Beläge werden vor allem in Bereichen eingesetzt, in denen elektronische Bauteile gebaut oder fernmeldetechnische Anlagen oder Rechenzentren betrieben werden. Auch Räume mit hoher Explosionsgefahr wie für die Feuerwerksherstellung erfordern elektrisch leitfähige Fußböden, um keine Zündung durch elektrostatische Aufladungen zu provozieren. Das Linoleum wird hier auf einem Ableitsystem mit Kupferbändern verlegt.

 

Impressum | Kontakt | © ICE Mulle